TV Walldürn - Vereinsinterne Wettkämpfe auf dem Programm / Fleißigste Gruppe wurde geehrt Premiere der Drei- und Sechsjährigen

Lesedauer: 
Zahlreiche Altersklassen, darunter erstmals die drei- bis sechsjährigen Mädchen, duellierten sich in den vereinsinternen Wettkämpfen. © TV Walldürn

Walldürn. Eine Premiere gab es am Sonntag bei den vereinsinternen Wettkämpfen des TV Walldürn. Erstmals bestritten die drei- bis sechsjährigen Mädchen ihren ersten Wettkampf seit ihrem Trainingsbeginn im September.

AdUnit urban-intext1

Am Vormittag begannen die Mädchen der Altersklasse elf bis zwölf Jahre. Gleich 14 Turnerinnen kämpften an den vier Geräten Boden, Reck, Schwebebalken und Sprung um die bestmögliche Punktzahl. An die Spitze setzten sich hierbei gleichermaßen Lena Günther und Kira Hasenstab (beide 56,0 Punkte/erster Platz), sowie Verona Abazi (52,0 Punkte/dritter Platz).

Verschiedene Altersklassen

Im Anschluss daran traten die Altersklassen sieben Jahre, neun und zehn Jahre und 13 Jahre oder älter ihren Wettkampf an. Bei den Siebenjährigen dominierte Lara Günther (45,5 Punkte). Platz Zwei belegte Luisa Weber (44,8 Punkte), Platz Drei Tilda Berberich (44,5 Punkte). Den Sieg bei den neun- und zehnjährigen Turnerinnen holte Lana- Sophie Mosch (49,8 Punkte, dahinter folgten auf dem zweiten Rang Yara Kern (49,5 Punkte) und als Dritte Mia Kuhn (48,4 Punkte).

In der Altersklasse 13 Jahre oder älter Platz Eins sicherte sich mit klarem Vorsprung Sandra Duschek (59,9 Punkte). Platz Zwei ging an Dana Kuhn (56,4 Punkte), Platz Drei an Veronika Siebert (55,9 Punkte). Am Nachmittag turnten die jüngsten Teilnehmer des Wettkampfes in der Altersklasse vier Jahre oder jünger. Hier siegte Mattis Riehl (40,3 Punkte), gefolgt von Hannah Günther (38,8 Punkte) auf dem zweiten Rang und Minou Köpfle (38,2 Punkte) auf dem dritten Platz. Bei den Fünfjährigen konnte Sophia Starke (41,2 Punkte) vor Wilma Berberich (39,2 Punkte) und Antonia Paar (38,5 Punkte) das Siegerpodest besteigen.

Wettkampfauftakt

AdUnit urban-intext2

Ihren Wettkampfauftakt mit Bravur meisterten die sechsjährigen Turnerinnen. Platz Eins erreichte Leni Hasenstab (42,4 Punkte) vor Paula Berberich (41,1 Punkte) und Frieda Elisa Weckbach (40,2 Punkte). Bei den Achtjährigen überzeugte Mia Riehl mit ihren Übungen. Sie sicherte sich mit 50,7 Punkten den ersten Platz vor Klara Berberich (49,4 Punkte) und Lilli Schmiech (48,2 Punkte).

Eine Sonderehrung ging an die trainingsfleißigste Gruppe, die Wettkampfgruppe der Drei- bis Sechsjährigen, die mit einer Trainingsbeteiligung von 87,4 Prozent in der Vorbereitung glänzten. Der Gruppe gehören an: Paula Berberich, Wilma Berberich, Hannah Günther, Leni Hasenstab, Luana Isljami, Minou Köpfle, Antonia Paar, Sophia Starke, Tara Stich, Frieda Elisa Weckbach und Laura Winkler. Die Trainingsziele für die kommende Woche sind nun gesteckt. Denn bereits am kommenden Samstag werden die Turnerinnen mit elf Mannschaften am Gauentscheid der Turnerjugend Bestenkämpfe teilnehmen.