AdUnit Billboard

Neuer Löschwasserbehälter

Von 
Ralf Scherer
Lesedauer: 
© Ralf Scherer

Walldürn. Die Stahlbeton-Fertigteile für den neuen Löschwasserbehälter in der Jahnstraße vor der Nibelungenkaserne sind am Dienstag von Arbeitern der Firma Mall Umweltsysteme (Donaueschingen) angeliefert und zusammengesetzt worden. In den Tagen davor hatten Angestellte der Baufirma Henn (Buchen) einen Teil des Lärmschutzwalls entlang der Jahnstraße abgetragen und die Baugrube vorbereitet. Die Kosten für den Behälter mit einem Fassungsvolumen von rund 40 Kubikmetern belaufen sich auf 131 913 Euro. Bild: Ralf Scherer

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Redaktion Ralf Scherer ist als Redakteur in der Lokalredaktion Buchen und im Online-Bereich tätig. In seiner Heimatstadt Walldürn, aber auch in vielen anderen Gemeinden des Neckar-Odenwald-Kreises ist er seit 14 Jahren als Lokaljournalist unterwegs.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1