AdUnit Billboard
Im Turm der Basilika - Trachtenkapelle spielte „Blutlied“

Musikalischer Weckruf

Lesedauer: 
Die Trachtenkapelle ließ den Weckruf erklingen. © Trachtenkapelle

Walldürn. Mitglieder der Odenwälder Trachtenkapelle Walldürn haben am Donnerstag, in den frühen Morgenstunden des Fronleichnamstages, wieder die beiden Türme der Wallfahrtsbasilika erklommen. Pünktlich um 4 Uhr erklang aus dem Glockenstuhl im höchsten Gebäude Walldürns der Weckruf zum katholischen Hochfest.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Einsatz um 4 Uhr

Neun Musikerinnen und Musiker des Walldürner Musikvereins nahmen daran teil und spielten unter anderem das „Walldürner Blutlied“.

Im Anschluss führte sie wie seit Jahrzenten üblich, eine kleine Prozession zur Waldkapelle im Märzenbrünnlein, den Ehrenmalen auf dem Walldürner Friedhof und zum Geriatriezentrum St. Josef. Auch dort erklangen die traditionellen Walldürner Wallfahrt- und Marienlieder. Gegen 10 Uhr fand sich die gesamte Kapelle dann zur musikalischen Umrahmung der Fronleichnamsprozession in der Empore der Basilika ein.

Mehr zum Thema

Evangelische Christen feierten 75-Jahr-Jubiläum

Festgottesdienst in Walldürn: Als Volk Gottes bleibend unterwegs

Veröffentlicht
Von
Bernd Stieglmeier
Mehr erfahren
Grußworte

Jeweiligen Herausforderungen immer gestellt

Veröffentlicht
Von
ds
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1