AdUnit Billboard
OWK unterwegs

Mit dem Pedelec auf den Katzenbuckel

Lesedauer: 

Walldürn. Zehn begeisterte Radsportler nahmen am Samstag das Angebot des OWK Walldürn zu einer Tour auf die Höhen des Odenwalds an. Ideales Wetter verstärkte den Genuss, welchen die Sportler bei der Fahrt über Wald- und Feldwege im Herzen des Mittelgebirges erlebten. Die kleinen Orte des Winterhauchs wurden auf weniger bekannten Pfaden erfahren, die Abfahrt auf der alten Straße nach Eberbach bot allen ein tolles Fahrerlebnis. Eine Pause in einem Eberbacher Café wurde genutzt, um alle Akkus – sowohl die am Fahrrad als auch die des eigenen Körpers – aufzuladen. Abschließend fuhren alle rechts und links des Neckars auf schattigen Uferwegen bis nach Neckarelz. Ab hier nutzten einige Radler die Gelegenheit, mit der Bahn die gesamte Tagesstrecke um einige Kilometer zu verkürzen, um sich in Seckach wieder auf den Sattel zu setzen. Ein kurzer Abschluss auf dem Schützenmarkt rundete den Radler-Samstag genussvoll ab. Die gelungene und unfallfreie Tour und das Erlebnis der Mitfahrer war zugleich Dank und Anerkennung für den Organisator.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1