AdUnit Billboard
„Meininger’s International Craft Beer Award“ - Brauhaus Faust als nationale „Craft Beer“-Brauerei des Jahres 2022 ausgezeichnet

Miltenberger Brauhaus Faust gewinnt Goldmedaille für Sorte „Faust Osterbier”

Lesedauer: 
Stolz auf das gesamte Team bei der Preisverleihung in Neustadt an der Weinstraße: Stefan Falk (erster Braumeister), Dorothea Wächtler (Marketing), Johannes Faust (Geschäftsführung) und Michael Hannig (zweiter Braumeister). © Ralf Ziegler

Miltenberg. Ein gelber Flitzer mit langen Löffeln – so zeigte sich der Osterhase in diesen Wochen auf der neuen Biersorte „Faust Osterbier“ des Brauhauses aus Miltenberg. Erstmals hatten die churfränkischen Bierhandwerker heuer zum Osterfest ein frühlingsfrisches Bier im Stil eines Märzen eingebraut.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nun hat derselbe Hase einen alle überraschenden Haken geschlagen: Am Dienstag der vergangenen Woche wurde das neue „Faust Osterbier“ aus dem Stand heraus zum Märzen des Jahres 2022 gekürt.

Die Wahl fand im Rahmen des „Meininger’s International Craft Beer Award“ in Neustadt an der Weinstraße statt. Bei diesem Wettbewerb treffen sich alljährlich die führenden Protagonisten der internationalen „Craft Beer“-Szene.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Als „Craft Beer“ bezeichnen Biergenießer Gerstensäfte mit klar erkennbarer, handwerklich geprägter Qualität. Diese machen einen Unterschied zu Massen-Bieren, wie sie auch hierzulande von internationalen Konzernen angeboten werden.

Beim „Meininger’s International Craft Beer Award“ und anderen internationalen Wettbewerben nimmt das Brauhaus Faust aus Miltenberg seit Jahren regelmäßig mit vielen seiner Biersorten teil. Und ebenso regelmäßig heimsen die Churfranken dabei hohe und höchste Auszeichnungen für ihre Bierqualität ein. So wurde in dieser Woche das „Faust Osterbier“ zunächst mit Gold ausgezeichnet, danach im Vergleich mit anderen im Wettbewerb angestellten Märzen-Bieren zum Märzen des Jahres 2022 gekürt. Insgesamt sechs Goldmedaillen wurden dem Brauhaus Faust beim Wettbewerb zugesprochen. So auch für das feinperlige, hopfenbetonte Pils. Hinzu kommen drei Silbermedaillen und zwei Platin-Auszeichnungen.

Mehr zum Thema

Jahr 2021

Brauhaus Faust: Einen neuen Besuchermagneten geschaffen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Meininger’s International Craft Beer Award

Miltenberg: Medaillenregen für Brauhaus Faust

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Eine besondere Überraschung aber, behielten sich die Veranstalter des Wettbewerbs für das Ende der Preisverleihung auf: Nach 2016 und 2021 wurde das Brauhaus Faust zum dritten Mal zur nationalen „Craft Beer“-Brauerei des Jahres 2022 ausgezeichnet. Geschäftsführer Johannes Faust hob den Erfolg als „Gemeinschaftssieg aller Mitarbeiter im Brauhaus“ hervor. Sein erster Braumeister Stefan Falk sprach von einem „Sieg der handwerklichen Braukunst und der feinzüngigen Biergenießer“. Michael Hannig, zweiter Braumeister, beschrieb es so: „Wer genießen will, muss schmecken können. Wer schmecken kann, erkennt Unterschiede. Irgendwann entscheidet man sich dann: Massentaugliches Allerweltsbier ohne Ecken und Kanten oder handwerklich fein herausgearbeitete Aromenspiele in vielen Facetten.“

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1