Unfall auf der B 47 - Pkw-Insassen erlitten Schock / Mehrere Tausend Euro Sachschaden Lastwagen rammt Lancia

Von 
Ralf Scherer
Lesedauer: 

Als der 49-jährige Fahrer eines Lancia "Y" am Sonntag von der B 47 links in Richtung Beuchertsmühle abbiegen wollte, rammte ein nachfolgender Lkw das Auto und schleifte es mehrere Meter mit.

© Ralf Scherer

Walldürn. Den sprichwörtlichen Schutzengel mit an Bord hatte am Sonntag die Fahrerin eines Lancia "Y". Gegen 11.30 Uhr war sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern von Walldürn kommend auf der B 47 unterwegs und wollte kurz nach dem Bahnübergang nach links in Richtung Beuchertsmühle abbiegen. Wegen eines entgegenkommenden Autos reduzierte sie die Geschwindigkeit und zog nach links, nachdem das Fahrzeug den Lancia passiert hatte. Im gleichen Moment setzte ein nachfolgender Lkw-Lenker zum Überholen an, fuhr ungebremst in die linke Seite des Lancia und schleifte diesen mehrere Meter mit. Nachdem der Lkw die Leitplanke durchbrochen und ein Hinweisschild gerammt hatte, blieb der Brummi nur wenige Zentimeter von der Böschung entfernt stehen. Durch den Aufprall erlitten die Insassen des Lancia einen Schock. Die Frau und die drei Kinder wurden zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Rund 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Walldürn sicherten die Unfallstelle ab und ließen an dem Lkw austretende Kraftstoffe kontrolliert ablaufen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. rs

Redaktion Ralf Scherer ist als Redakteur in der Lokalredaktion Buchen und im Online-Bereich tätig. In seiner Heimatstadt Walldürn, aber auch in vielen anderen Gemeinden des Neckar-Odenwald-Kreises ist er seit 14 Jahren als Lokaljournalist unterwegs.