Tiere blieben unverletzt

Kühe in Garten in Rippberg unterwegs

Von 
Ralf Marker
Lesedauer: 

Rippberg. In einem Garten eines Wohnhauses in der Panoramastraße waren am Sonntagmorgen zwölf Kühe unterwegs. Durch eine Streife des Polizeirevier Buchen konnte der Besitzer ermittelt werden, welcher sich darum kümmerte seine Kühe wieder einzufangen. Es entstanden keinerlei Schäden oder Behinderungen durch die Kühe. Die Tiere wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

 

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Gerichtsverhandlung

In Bettingen: Frau sparte nicht mit Beleidigungen

Veröffentlicht
Von
goe
Mehr erfahren

Redaktion Redakteur bei den FN