Kommunales Corona-Testzentrum - DRK-Ortsverein Walldürn zieht eine Zwischenbilanz

Kommunales Testzentrum Walldürn: bisher über 3000 Tests durchgeführt

Lesedauer: 

Walldürn. Seit über einem Jahr hält Corona das Land in Atem, auch die DRK-Ortsgruppe Walldürn. Zu Beginn planten, organisierten und führten die Helfer Logistik-Aufträge für die Beschaffung von medizinischem Material zur Pandemiebekämpfung durch, außerdem planten sie bei der etwaigen Aufstellung und dem Betrieb eines Behelfskrankenhauses mit. Weiter unterstützten die Einsatzkräfte über die Weihnachtsfeiertage das Pflegepersonal in einem Seniorenpflegeheim aufgrund eines Cronaausbruchs.

AdUnit urban-intext1

Seit dem 15. März führt der Ortsverein gemeinsam mit dem DRK- Kreisverband Buchen das kommunale Testzentrum im Haus der offenen Tür. Die ehrenamtlichen Helfer vom DRK Walldürn haben bereits rund 1600 Schnelltests im kommunalen Testzentrum durchgeführt. Mit den ehrenamtlichen Helfern werden aktuell 90 bis 120 Tests pro regulärem Testtag gestemmt, so der Ortsverein in einer Mitteilung.

An den von zusätzlich angebotenen Sonderterminen komme man schnell auf 200 Tests. Ohne das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder, die in ihrer Freizeit das Testzentrum besetzen, wäre dies nicht möglich, eine Leistung auf die die Verantwortlichen des DRK Walldürn sehr stolz sind.

Gute Zusammenarbeit

Aber nur Dank der guten Zusammenarbeit mit dem DRK Kreisverband Buchen könne das das kommunale Testzentrum so umfangreich betrieben werden. Die Mitarbeiter des Kreisverbandes führen das Zentrum seit Wochen an den Wochentagen vormittags, und führten weitere rund 1500 Testungen durch. Zudem leistet der Kreisverband mit den Schnelltests in Schulen und Kindergärten im gesamten Stadtgebiet, sowie bei Firmen vor Ort, einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie.

AdUnit urban-intext2

Das DRK hat in Walldürn bisher weit über 3000 Tests durchgeführt. „Mit unseren erfahrenen und medizinisch ausgebildeten Helfern haben wir als DRK mit unserem Engagement somit einen großen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie beigetragen“, meldet der Ortsverein weiter

Geöffnet hat das Testzentrum: Montag und Mittwoch von 9 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 17.30 bis 21 Uhr, Freitag von 17.30 bis 21 Uhr. Sondertermin am 22. Mai von 9 bis 16 Uhr.

AdUnit urban-intext3

Mehr zum Thema

Kommunales Testzentrum

Tests werden sehr gut angenommen

Veröffentlicht
Mehr erfahren