„Närrisches Dürn“ - Kostümprämierung Klohns in der Innenstadt

Lesedauer: 

Walldürn. Schon vor dem offiziellen Auftakt ist in Walldürn die Faschenaacht in aller Munde. Trotz Lockdown und dem damit verbundenen Ausfall der Kampagne soll der Winter ausgetrieben werden.

AdUnit urban-intext1

Bunte Klohns haben sich bereits zur Klohnparade in der Innenstadt aufgestellt und täglich gibt es auf der Homepage der Stadt Walldürn unter www.wallduern.de/faschenaacht neue Tipps, Anregungen und Impressionen zur närrischsten Phase dieses Jahres. Bereits online sind die Närrischen Schmankerl, NarrenBastelWerkstatt, Facebookframe, Malwettbewerb „Narrenkette“ und Gewinnspiele der Kolping und Walldürn gemeinsam.

In der Innenstadt sind bunte Klohns zu sehen. © Stadt Walldürn

Wie schon Erhard Horst Bellemann zu sagen pflegte: „Wenn kein Fasching wär´, wäre mancher immer nur Irgendwer“ – wie wahr! Dem wird ab diesem Wochenende mit einer Kostümprämierung entgegengewirkt! Alle Kostümierten können ihr Kostüm 2021 präsentieren. Mit einem Zettel in der Hand: „#Närrisches Dürn 2021 – ich war dabei!“ können die Fotos entweder unter dem Facebook Post „Närrisches Dürn-Kostümprämierung“ des Stadtportal Walldürn direkt posten oder das Foto per mail bis spätestens 11. Februar an Tourismus@wallduern.de senden.

Unter allen eingereichten Fotos werden via Facebooklikes drei ultimative Faschenaachtstaschen verlost! Der Gewinner erhält zusätzlich den stark limitierten Jubiläums-Pin der FG Fideler Aff!