AdUnit Billboard
Anfragen im ATU - Bauplätze und Kreisverkehr waren Themen

Interessenten abgesprungen

Von 
rs
Lesedauer: 

Walldürn. Gegen Ende der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt (ATU) am Dienstag im „Haus der offenen Tür“ erkundigten sich Gotthard Schmidt (DCB) und Thomas Trunk (CDU) nach dem Stand der Vergabe der Bauplätze im Areal „Leinenkugel“ in der Gregor-Mendel-Straße.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sie wollten wissen, ob alle Bauplätze verkauft oder Interessenten abgesprungen seien. „Manche haben das Angebot nicht angenommen“, sagte Bürgermeister Günther. Die Nachfrage sei von Anfang an größer als das Angebot gewesen. Nun gebe es eben andere Interessenten.

Provisorischer Kreisverkehr

Unklar blieb, ob überhaupt und wenn ja wann die Einrichtung eines provisorischen Kreisverkehrs an der Esso-Tankstelle in der Buchener Straße umgesetzt werden kann. „Wie lange dauert es, bis man hier zu Potte kommt?“, fragte Herbert Kilian (SPD).

In einer der nächsten Sitzungen soll das Thema im ATU behandelt werden, entgegnete Bürgermeister Günther. rs

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1