AdUnit Billboard
OWK-Jahreswanderweg

Im Madonnenländchen unterwegs

Schluss-Etappe 2022 führt von Amorbach nach Walldürn

Lesedauer: 

Walldürn. Vom Dachverband des OWK wurde der 6-Täler-Weg als Jahreswanderweg 2022 ausgewählt. Er durchquert den Odenwald von West nach Ost und führt von Bensheim nach Walldürn.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Schlussetappe im Madonnenländchen am 25. September mit einer Wanderung von Amorbach nach Walldürn wird vom OWK Amorbach und Walldürn organisiert und durchgeführt. Dazu werden drei Touren/Gruppen mit folgendem Programm angeboten:

Gruppe A erwandert ca. 18,4 Kilometer. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Parkplatz „Freibad Amorbach“. Hier startet um 10 Uhr die Wanderung über die Markierung grüne Raute mit Wanderführern Ralf Englert, Karl-Friedrich Berberich und Helmut Ackermann immer bergan zum Odenwälder Freilandmuseum Gottersdorf. Ankunft ist ca. 13 Uhr nach acht Kilometern. Dort ist für Bewirtung gesorgt. Um circa 14.30 Uhr geht die Wanderung weiter und führt u.a. über den Limesweg und informativen Limeslehrpfad nach Walldürn. Ankunft in Walldürn ist circa 17 Uhr.

Mehr zum Thema

Odenwaldklub Walldürn

Zur Quelle und wieder zurück

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Würth Industrie Service

Wanderung zum Industriepark

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Gruppe B erwandert rund 9,7 Kilometer. Treffpunkt ist ebenso um 9.30 Uhr am Parkplatz „Freibad Amorbach“. Ab 10 Uhr erhalten die Wanderfreundinnen und Wanderfreunde Informationen zu Amorbach und werden dann mit dem Bus zum Odenwälder Freilandmuseum Gottersdorf gefahren. Ab 11 Uhr besteht hier die Möglichkeit sich zu stärken und das Museum zu erkunden. Ab 12.30 Uhr wandert diese Gruppe mit den Wanderführern Werner Weigand, Lothar Wohlfahrt, Helmut Dollinger und Anton Volkert über die Markierung grüne Raute nach Walldürn und erhält dort gegen circa 15 Uhr eine informative Stadt- und Kirchenführung bis gegen 17 Uhr.

Die Wanderer der Gruppe C werden von Brigitte und Heinz Laukenmann begleitet. Sie treffen sich um 11.30 Uhr am Parkplatz gegenüber der Volksbank zur Abfahrt in Fahrgemeinschaften zum Freilandmuseum. Nach einem Imbiss dürfen die Wanderer das Freilandmuseum erkunden. Danach besteht die Möglichkeit, um circa 15 Uhr zur Stadt- und Kirchenführung mit Treffpunkt am Miltenberger Torplatz zur anderen Wandergruppe dazuzustoßen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1