AdUnit Billboard
Erzbischöfliches Kinder- und Jugendheim - Spende von Mitarbeitern der Firma Lidl im Wert von 2500 Euro übergeben

Geschenke lassen Kinderaugen leuchten

Lesedauer: 
Stellvertretend für die gesamte Hausgemeinschaft haben Emily und Robinho die Geschenke von Stephan Pawelka entgegengenommen. © Jürgen Rieger

Walldürn. Wie in den vergangenen Jahren bekamen die jungen Bewohner des Erzbischöflichen Kinder- und Jugendheims St. Kilian Geschenke von Mitarbeitern des Discountunternehmens Lidl zu Weihnachten Geschenke.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Präsente im Wert von jeweils rund 20 Euro wurden individuell nach dem Alter und den Wünschen der Kinder und Jugendlichen von den Mitarbeitern der Firma Lidl liebevoll ausgesucht, gekauft und eingepackt. Corona-bedingt musste in diesem Jahr erneut auf eine Übergabe in den Wohngruppen bei gemütlichem Beisammensein verzichtet werden.

Stellvertretend für die jungen Menschen nahmen Emily und Robinho die Geschenke entgegen. Stephan Pawelka, Beauftragter für Mitarbeiter und Soziales der Firma Lidl, brachte außerdem noch viele Leckereien und Spielsachen-Adventskalender mit.

Darüber hinaus erhielt die Einrichtung einen Geldbetrag, der für Sportartikel und unterschiedliche Trainingshilfen, beispielsweise für die Fußball-AG, eingesetzt werden wird.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Emily und Robinho überreichten als Dankeschön ein großes Plakat sowie eine Musikkarte mit einem selbst komponierten und aufgenommenen Lied. Von den Wohngruppen erhielt Pawelka weitere schöne Karten als Dank.

Steffen Gimber, stellvertretender Heimleiter, bedankte sich im Namen der gesamten Hausgemeinschaft für die großartige Spende mit einem Gesamtvolumen von 2500 Euro – verbunden mit der Bitte, diesen Dank auch an die Mitarbeiter der Firma Lidl weiterzutragen.

Seit vielen Jahren besteht über Stephan Pawelka ein enger Kontakt zu dem Unternehmen. Die „Wunschbaumaktion“ der Firma Lidl für das Erzbischöfliche Kinder- und Jugendheim St. Kilian fand in diesem Jahr zum zwölften Mal statt.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1