Bei Hallenturnier

Geld für die Jugendarbeit der Eintracht ’93

Tanja und Michael Strasser übergaben eine Spende von 500 Euro

Von 
ds
Lesedauer: 
Tanja und Michael Strasser übergaben eine Spende für die Jugendarbeit der Eintracht Walldürn. © Bernd Stieglmeier

Walldürn. Beim 41. Schüler- und Jugendhallenfußballturnier der Jugendabteilung der Eintracht ´93 Walldürn in der Nibelungenhalle überreichte am Samstagnachmittag im Verlauf des D-Jugendturniers das Ehepaar Tanja und Michael Strasser aus Walldürn einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro zur Förderung der Jugendarbeit innerhalb der Jugendabteilung der Eintracht im Beisein der drei E-Jugend-Teams der Eintracht und deren Trainer und Betreuer an den Vorsitzenden Jürgen Mellinger und an Jugend-Abteilungsleiter Alexander Pahr.

Der Spendenbetrag resultiert aus dem Verkaufserlös eines „Heiße-Waffeln-Aktionsstandes“ beim Hofweihnachtsfest der Familie Zahn am 26. und 27. November auf dem Hof des Gasthauses „Zum Engel“.

Den Stand hatte Tanja Strasser als Geschäftsführerin der Tagespflege „Lebensfreude“ zusammen mit ihren Kolleginnen beim Fest organisiert und sehr erfolgreich durchgeführt.

Engagement gwürdigt

Mehr zum Thema

Jugendturnier der Eintracht Walldürn (1)

500 Jugendspieler auf Torejagd

Veröffentlicht
Von
ds
Mehr erfahren
Jugendturnier der Eintracht Walldürn

82 Mannschaften am Start

Veröffentlicht
Von
ds
Mehr erfahren
FG „Fideler Aff“ Walldürn

Tanzdarbietungen standen im Mittelpunkt

Veröffentlicht
Von
Bernd Stieglmeier
Mehr erfahren

Jürgen Mellinger als Vorsitzender der Eintracht ´93 Walldürn sowie Jugendleiter Alexander Pahr freuten sich sehr über diese Spende des Ehepaares, dankten beiden für diese Geldspende, aber auch für die sonstige tatkräftige Unterstützung beider über das ganze Jahr hinweg. ds