FG „Fideler Aff“ Förderverein zog Bilanz

Von 
ds
Lesedauer: 

Walldürn. In der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Fastnachtsgesellschaft (FG) „Fideler Aff“ im Gasthaus „Zum Hirsch“ sind Jürgen Pönicke als stellvertetender Vorsitzender und Michaela Rabl als Schriftführerin kommissarisch für die Dauer eines Jahres gewählt worden. Sie treten die Nachfolge des bisherigen Schriftführerin Kata Cabraja und des stellvertretenden Vorsitzenden Karl-Heinz Gehrig an, der 15 Jahre lang im Vorstand tätig war.

AdUnit urban-intext1

Ebenfalls einstimmig befürwortete die Versammlung die vom Vorstand eingebrachte Änderung der Satzung zur Anpassung an die Datenschutzgrundverordnung.

Zuvor hatte der kommissarische Vorsitzende Emil Schmitt in seinem Jahresrückblick die finanzielle und organisatorische Unterstützung des Hauptvereins durch den Förderverein hervorgehoben. Die Schatzmeister Carina Cabraja und Manfred Kortekamp legten eine positive Abschlussbilanz vor. Dieser war zu entnehmen, dass der Förderverein wieder einen stattlichen Betrag an den Hauptverein überwiesen hat.

Kassenrevisorin Thea Englert bestätigte eine einwandfreie Buchführung. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig. FG-Vorstandsmitglied und Präsident Falko Günter hob die Bedeutung des Fördervereins für die FG hervor und dankte den Aktiven des Fördervereins. ds