"Dürmer Theaterprojekt" zog Bilanz - Rückblick auf die Saison Das neue Stück kommt im Frühjahr

Lesedauer: 

Walldürn. Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des Dürmer Theaterprojekts im Kolpingheim der Kolpingfamilie stand neben dem Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr auch der Ausblick auf das nächste Theaterstück, das voraussichtlich im Frühjahr 2018 zur Aufführung kommen wird.

AdUnit urban-intext1

Der Vorsitzende Bertram Günther ging er auf die Aktivitäten des Vereinsjahres 2016/2017 näher ein. An fünf Abenden wurde das Stück "Die Balkonszene" von John Chopmann aufgeführt, nachdem man zuvor im Frühjahr und Sommer 2016 das Theaterstück im Verlauf von vielen Probeabenden in einer von der Familie Gehrig für die Proben zur Verfügung gestellten Halle einstudiert hatte.

Vor kurzem unternahmen Theaterensemblemitglieder einen Tagesausflug nach Karlsruhe, wo sie unter anderem auch die Theateraufführung des von ihnen im nächsten Jahr selbst auf der Bühne dargebotenen Theaterstückes "Der Nackte Wahnsinn" besuchten.

Die fünf Aufführungen seien mit insgesamt 900 Theaterbesuchern sehr gut besucht gewesen und kamen auch sehr gut beim begeisterten Publikum an. Der Dank des Vorsitzenden galt noch einmal der Familie Gehrig für die kostenlose Zur-Verfügung-Stellung einer Halle für die Probeabende. Im März führte ein Tagesausflug der Mitglieder des "Dürmer Theaterprojekts" nach Dresden mit Besuch einer dortigen Theateraufführung.

AdUnit urban-intext2

Nach dem Kassenbericht von Kassiererin Andrea Kehl, die auch mitteilte, dass der Verein "Walldürner Theaterprojekt derzeit 66 Mitglieder zählt und dass die Einnahmen der Vorstellung im letzten Jahr über 1600 Euro dem Odenwald Hospiz Walldürn als Spende überreicht wurden, bescheinigten die Kassenprüfer Heike Hefner und Birgit Lang der Schatzmeisterin eine einwand-freie Buchführung.

Bertram Günther informierte darüber, dass man momentan noch auf der Suche für die Aufführung der nächsten Theaterstückes ist, das voraussichtlich Ende April/Anfang Mai im Rahmen von fünf Vorstellungen wieder im "Haus der offenen Tür" in Walldürn stattfinden soll. Abschließend dankte Günther allen, die sich für den Verein engagiert haben. ds