AdUnit Billboard
In der Seelsorgeeinheit

Bibelbetrachtungen finden Fortsetzung

Von 
(ac)
Lesedauer: 

Walldürn. Die im letzten Jahr erstmals gestartete Bibelbetrachtung unter dem Begriff „Lectio Divina“ findet in diesem Jahr ihre Fortsetzung. Es ist eine Methode der Bibellesung, die eine persönliche Begegnung mit dem Wort Gottes sucht und dazu einlädt, sich darauf einzulassen. Am Dienstag, 11. Januar, von 19.30 Uhr bis 21 Uhr wird im Katholischen Gemeindezentrum Walldürn, Burgstraße 26, gemeinsam der Text aus dem Johannes-Evangelium 2,1-11 betrachtet. „Für die Teilnahme braucht man kein Vorwissen. Wichtig ist die Bereitschaft, sich für die Begegnung mit dem Wort Gottes zu öffnen. Es geht zudem nicht um eine wissenschaftliche Erschließung einer Bibelstelle, sondern vielmehr darum, diese für sich persönlich zu erkennen, sie in Bezug zum eigenen Leben zu setzen. Es geht hier um eine betrachtende gemeinsame Lesung der Bibel und nicht um eine Diskussion“, so Franziskaner-Pater Irenäus Wojtko OFMConv, der diese Bibelbetrachtungen leitet. (ac)

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1