„Locker im Lockdown“ (Teil 3) - In den Wochen der Pandemie Gewicht reduziert und die Fitness gesteigert / Im Walldürner Forst unterwegs

Auf der Strecke ist es einfach herrlich

Von 
Ralf Marker
Lesedauer: 
Zuschnüren und los geht’s: Laufen ist fast wie eine Sucht. Einmal gewohnt, will man es nicht mehr missen. Drei bis vier Läufe pro Woche sind angesagt. © Kai Remmers / dpa

Den Walldürner Wald haben während des Lockdowns viele Menschen neu entdeckt. Andere sind dort aber schon seit Jahren regelmäßig unterwegs. Läufer etwa, die im Forst ihre Runden drehen.

Dazu gehöre ich. Und meine Frau. Gelaufen bin ich schon immer, mal mehr, mal weniger – aber kontinuierlich. Seit März hat sich die Lage aber geändert. Mit dem Lockdown und den damit verbundenen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen