AdUnit Billboard
Generalversammlung - Bei Versammlung Bilanz gezogen

Angelsportverein Walldürn: Wegen Corona kaum Vereinsleben

Von 
ds
Lesedauer: 

Walldürn. Einen zügigen und reibungslosen Verlauf nahm die Generalversammlung des Angelsportvereins Walldürn, die im ASV-Clubheim stattfand. Im Mittelpunkt standen die Berichte und Neuwahlen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Stark eingeschränkt

Der Vorsitzende Markus Hauck berichtete, der Vereinsbetrieb wurde durch die Corona-Pandemie stark eingeschränkt.

Dem Bericht von Schriftführerin Sabine Kruse zu entnehmen, dass im zurückliegenden Vereinsjahr zwei Vorstandssitzungen und eine Mitgliederversammlung stattfanden und drei Mal geräucherte Forellen zum Abholen angeboten wurden, was sehr gut angenommen wurde.

Gewässerwart Dieter Berberich berichtete von der Auswertung der Fanglisten, und dass bei den Wasserproben an beiden Gewässern eine sehr gute Wasserqualität festgestellt wurde.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Dem Bericht von Schatzmeister Sven Paar war eine zufriedenstellende Kassenbilanz zu entnehmen, was denn auch Kassenrevisor Detlev Grimberg bestätigte, dem Kassenwart wurde eine tadellose Kassen- und Buchführung bestätigte und der Mitgliederversammlung die Entlastung des Schatzmeisters empfohlen, die ebenso einstimmig erfolgte wie die Entlastung des Vorstands.

Nach der Wahl eines Wahlleiters erfolgten ie Neuwahlen, die folgendes Ergebnis hatten: . Vorsitzender Markus Hauck, 2. Vorsitzende Susanne Ziegler, Schriftführerin Sabine Kruse, Schatzmeister Sven Paar, Gewässerwart Sebastian Heck, Gerätewart Christian Bast, Kassenrevisoren Detlev Grimberg und Günther Grimberg, Beisitzer Dieter Berberich, Oswald Münch und Kalk Sedat.

Aktivitäten 2021

Vorausschauend auf die Veranstaltungen und Aktivitäten in 2021 wurden folgende Termine genannt: zwei Forellenräuchertermine am 1. November und an Weihnachten sowie ein vereinsinternes Fischen, dessen Termin rechtzeitig bekanntgegeben wird. ds

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1