AdUnit Billboard
Nach Brand

77-Jähriger leicht verletzt

Lesedauer: 

Walldürn. Eine leicht verletzte Person und mehrere zehntausend Euro Sachschaden sind die Folgen eines Brandes am Mittwoch gegen 10 Uhr im Lärchenweg in Walldürn.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach Angaben der Polizei war es bei dem Küchenbrand zu einer Explosion gekommen, die erheblichen Sachschaden und eine massive Rauchentwicklung zur Folge hatte.

Die Flammen konnten durch Löschmaßnahmen des Bewohners eingedämmt werden. Feuerwehr und Rettungsdienst waren rasch vor Ort und leiteten schnell Belüftungsmaßnahmen ein. Der 77-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Vor Ort war zudem der Polizeiposten Walldürn, welcher ermitteln konnte, dass keine strafbare Handlung vorlag. Aufgrund des Sachschadens und des Rauches ist das Haus aktuell aber nicht bewohnbar, so die Polizei abschließend.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1