Freiwillige Feuerwehr - Erlös aus Verlosung gespendet 250 Euro für das Odenwald Hospiz

Lesedauer: 

Walldürn. Anlässlich des Feuerwehrfestes hat die Abteilungswehr Walldürn eine Verlosungsaktion zugunsten des Odenwald Hospiz durchgeführt. Die Gewinner durften auf der Drehleiter in 30 Metern Höhe einen besonderen Blick auf Walldürn erleben. Dank der großen Resonanz kam ein stattlicher Betrag zusammen. Die Mitglieder der Abteilung Walldürn verdoppelten die Summe, so dass dem Förderverein Odenwald Hospiz 250 Euro übergeben werden konnten.

AdUnit urban-intext1

Dessen Vorsitzender Helmut Greulich bedankte sich für die Spende, die den Bewohnern des Odenwald Hospiz zugutekommen und dazu beitragen wird, dass das Odenwald Hospiz fünf Prozent der Betriebskosten durch Spenden selbst abdecken kann. Geschäftsführerin Christine Lehner berichtete von der praktischen Arbeit im Hospiz. Nicht nur die Gäste selbst müssten in ihrer letzten Lebensphase betreut werden, eine einfühlsame und kompetente Begleitung der Angehörigen sei oft genauso wichtig, um sie in einer weitgehend behüteten Atmosphäre auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten und Wege für das weitere Leben aufzuzeigen. Das Odenwald Hospiz habe seit seiner Eröffnung vor vier Jahren 370 Gäste auf ihrem letzten Weg im Leben begleitet, darunter seien auch viele relativ junge Menschen gewesen.

„Wir freuen uns, mit der Spende die wichtige Hospizarbeit unterstützen zu können“, sagte Abteilungskommandant Matthias Meidel. Vonseiten der Feuerwehr könne man gut nachvollziehen, wie wichtig das Hospiz und die Arbeit dort seien. Auch die Feuerwehr versuche, den Menschen zu helfen und die Not zu lindern.