AdUnit Billboard
Turnhalle Keimstraße Walldürn - Betonteile für die Rampe wurden angeliefert

20 Tonnen durch die Luft gehoben

Von 
ms
Lesedauer: 
Anfang April werden die Stahlstützen und -binder angeliefert. Danach folgt das Trapezblech für das Dach. © Marcel Sowa

Fingerspitzengefühl war am Donnerstagmorgen am Neubau der Walldürner Turnhalle gefragt.

Mittels Kran wurden die Betonteile für die Rampe zum Eingang der Halle von einem Lkw an ihren Bestimmungsort gehoben. Das schwerste Einzelstück wog fünf Tonnen. Insgesamt wurden 20 Tonnen Material durch die Luft transportiert.

Wie Meikel Dörr von der Stadt Walldürn erklärte, folgen Anfang

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen