AdUnit Billboard
Abwasser - Sanierungsbedarf auf eine Million Euro beziffert

16 Kilometer Kanal untersucht

Von 
rs
Lesedauer: 

Walldürn. Für rund zwei Kilometer Kanalisation und 31 Abwasserschächte in Altheim besteht ein sofortiger beziehungsweise kurzfristiger Sanierungsbedarf. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des gut 16 Kilometer langen Abwassernetzes des Walldürner Stadtteils durch das Ingenieurbüro IBS Sack und Partner (Adelsheim).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt (ATU) im „Haus der offenen Tür“ stellte Marco Ries die Ergebnisse der Überprüfung mit einer Kamera vor. Die Kosten für die sofort oder kurzfristig notwendigen Maßnahmen bezifferte er auf rund eine Million Euro.

Den Zustand der Kanalisation in Altheim bezeichnete Ries als „insgesamt sehr gut“. Er schlug dem Gremium vor, eine Sanierungsstrategie zu entwickeln, Sanierungsabschnitte zu bilden und unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit eine Planung zu erarbeiten.

„Wir wissen jetzt, wo wir ran müssen“, konstatierte Bürgermeister Markus Günther. Der Sanierungsbedarf sei nicht unerheblich. Bauamtsleiter Christian Berlin sprach von einem ersten Sanierungsabschnitt, dem weitere folgen würden: „Das wird zur Daueraufgabe in den Ortsteilen.“ Mit der Planung des ersten Sanierungsabschnitts in Altheim beauftragen die Ausschussmitglieder das Ingenieurbüro IBS Sack und Partner zum Angebotspreis von 21 193 Euro. rs

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1