AdUnit Billboard
Kläranlage Tauberbischofsheim - Komplette Vergärung des Klärschlamms läuft seit 2017 nur noch über einen Turm / Neubau kostet rund eine Million Euro

Zweiter Faulturm ist nicht mehr dicht

Von 
Fabian Greulich
Lesedauer: 
Blick auf die beiden Faultürme der Kläranlage. Der linke Turm (Baujahr 2005) ist nicht mehr dicht und wurde deshalb stillgelegt. Bereits seit Sommer 2017 muss deshalb der rechte Turm (Baujahr 2001) die komplette Fermentation des Klärschlamms alleine übernehmen. Auf Dauer keine zufriedenstellende Lösung. © Fabian Greulich

Einer von zwei Faultürmen der Kläranlage Tauberbischofsheim ist seit 2017 außer Betrieb, weil er nicht dicht ist. „Stufe I“ läuft derzeit allein. Doch das ist keine Dauerlösung, sondern ein Risiko.

Tauberbischofsheim. Quasi als Abfallprodukt der Behandlung des Abwassers in der Kläranlage entsteht Klärschlamm – in Tauberbischofsheim rund 2500 Tonnen pro Jahr.

Im Klärschlamm steckt

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1