Wolfgang Vockel: „Kreativ mit Herz und Sachverstand“

Von 
Wolfgang Vockel
Lesedauer: 

Kreativ mit Herz und Sachverstand – das ist mein Weg für die Stadtentwicklung der Zukunft mit Ihnen. Aktuelle Themen wie Klimawandel, Digitalisierung, Mobilität und Wohnraum, zugleich unsere Visionen und Ideen für eine noch modernere Stadt und unsere Ziele für ein buntes Tauberbischofsheim, müssen wir zusammen angehen. Dazu bringe ich meine stete Lernfähigkeit und umfassende Erfahrung ein und setze auf meine Begeisterung und ungebremste Motivation.

Bürgermeisterkandidat Wolfgang Vockel. © Vockel
AdUnit urban-intext1

Besonders unsere Jugend soll und will an der Gestaltung ihres Lebens in unserer Stadt aktiv mitwirken. Unsere Kitas und deren Angebote werden familien- und bedarfsgerecht ausgebaut und unsere Schulen für beste Pädagogik weiter modernisiert. Als Kitt und Motoren in einer bunten Stadt erhalten unsere Vereine und Verbände alle Förderung und Anerkennung. Für einen dauerhaft sicheren und zukunftsfähigen Arbeitsmarkt mit ertragsstarken, innovativen Unternehmen sowie für die Stärkung der Innenstadt wird die städtische Wirtschaftsförderung noch weiter intensiviert. Ich möchte für das Bauen und Wohnen in allen Teilen der Stadt in allen Lebensphasen sorgen, mit nachhaltigen Modellen vorangehen sowie Natur und Umwelt schützen. Bei intensiver Beteiligung der Bevölkerung stehe ich dafür, neuen Aufgaben und Herausforderungen zu begegnen und sie auf dem richtigen Weg zu guten Lösungen zu führen. Unsere Stadt ist gut aufgestellt. Sie hat alle Chancen und viel Potenzial für eine erfolgreiche Zukunft. Die große Verantwortung des Amts verlangt Aufrichtigkeit und Zuverlässigkeit und dabei transparent, effizient und verantwortbar zu handeln. Dafür bitte ich Sie um Ihr Vertrauen in meine Person und meine Arbeit. Um dem gerecht zu werden, verspreche ich meinen weiterhin vollen Einsatz für Sie und unsere Stadt. Daher bitte ich Sie um Ihre Stimme. Wolfgang Vockel