Wasserzweckverband

Weiches Wasser ist jetzt da

Bürger erhalten Nass mit weniger Härte

Von 
hvb
Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Die offizielle Analyse, die auch veröffentlicht werden wird, steht zwar noch aus, doch das weiche Wasser fließt mittlerweile in die Haushalte. Das teilte Klaus Seidenspinner, Geschäftsführer des Zweckverbands Wasserversorgung Mittlere Tauber, auf FN-Anfrage mit. Sicher haben viele Bürgerinnen und Bürger bereits gemerkt, dass der Härtegrad erheblich gesunken ist, denn Seife oder Spülmittel schäumen kräftig bei wesentlich geringerer Gebrauchsmenge, Kaffee oder Tee schmecken besser. Bereits bei der offiziellen Inbetriebnahme der Enthärtungsanlage war gesagt worden, dass es bis zu zweieinhalb Wochen dauern könne, bis das Wasser durch Leitungen und Hochbehälter bis zu den Hausanschlüssen mit rund 13 Grad Deutscher Härte fließt. hvb

Mehr zum Thema

Kindernachrichten

Ein besserer Weg fürs Wasser

Veröffentlicht
Von
Katrin Martens
Mehr erfahren