Pandemie - Wahrscheinlich waren Filme und Bilder mit VS-Mobiliar noch nie so oft im Fernsehen und in Zeitungen wie seit Corona-Beginn

VS Tauberbischofsheim: Kinder als wichtigste Kunden

Die Schulen sind ein großes Thema im Lockdown. Illustriert wird das stets gerne mit einem Blick in ein Klassenzimmer. Oft erspäht man dabei Möbel aus Tauberbischofsheim.

Von 
Sabine Holroyd
Lesedauer: 
Ob Bilder leerer Klassenzimmer (oben) oder Fotos und Filme aus dem Distanz-Unterricht: Oft sind darauf VS-Möbel zu sehen. Eine Werbebroschüre aus den 1950er Jahren zeigt drei Jungen bei einem nicht zur Nachahmung empfohlenen „Stresstest“ auf dem berühmten VS-Holzkufenstuhl (unten). © dpa/VS

Es ist fast schon ein gewohnter Anblick: Ohne die Themen Präsenzunterricht und Homeschooling kommt seit Monaten fast keine Nachrichtensendung mehr aus. Wahrscheinlich tauchte VS-Mobiliar noch nie so oft im Fernsehen auf wie während der Pandemie.

Ein Grund für ein Gespräch mit Jens Heller, Bereichsleitung Dienstleistungen und Produkte, sowie Dr. Axel Haberer, Leiter Marketing, von den

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen