AdUnit Billboard
Pestalozziallee - Der Bereich um den Kreisel wird polizeilich derzeit nicht als Unfallschwerpunkt eingestuft / Dennoch wird über eine Verbesserung der Situation diskutiert

Tauberbischofsheim: Verkehrsschau für 14. Dezember geplant

Immer wieder kommt es in der Pestalozziallee in der Kreisstadt zu Unfällen – auch unter Beteiligung von Radfahrern. Eine Verkehrsschau voraussichtlich am 14. Dezember soll Impulse verleihen, ob und wo es Verbesserungsmöglichkeiten geben könnte.

Von 
Klaus T. Mende
Lesedauer: 
Obwohl es in den vergangenen Jahren des Öfteren zu Karambolagen – auch unter Beteiligung von Radfahrern – gekommen ist, stuft die Polizei die Pestalozziallee in Tauberbischofsheim zwischen Kreisel und Einkaufszentrum derzeit nicht als Unfallschwerpunkt ein. Dennoch soll im Rahmen einer Verkehrsschau voraussichtlich am 14. Dezember über Verbesserungen diskutiert werden. © Klaus T. Mende

Die Auswertung durch das Polizeipräsidium Heilbronn ergibt für den Zeitraum 1. Januar 2017 bis 30. Oktober 2020 zehn Kollisionen, drei unter Beteiligung von Radfahrern – dazu ein Zusammenstoß mit einem Leichtkraftrad. Die Bilanz: zwei Schwer- und fünf Leichtverletzte. Der Verkehrsunfall vom 30. November mit einer schwer verletzten 20 Jahre alten Radfahrerin ist hierbei noch nicht erfasst.

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1