AdUnit Billboard
Fünf Leichtverletzte - Einkaufsmarkt vorübergehend evakuiert

Tauberbischofsheim: Reizgas versprüht?

Von 
Klaus T. Mende
Lesedauer: 
© picture alliance/dpa

Tauberbischofsheim. Gleich mehrere Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr waren am Montag gegen 8.30 Uhr mit Blaulicht und eingeschaltetem Martinshorn auf den Straßen der Kreisstadt unterwegs – ihr Ziel: der Norma-Markt in der Hochhäuser Straße.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Grund des Einsatzes sei, so Annika Grundbrecher, Pressesprecherin des Heilbronner Polizeipräsidiums, auf FN-Anfrage, zunächst ein mutmaßlicher Gasaustritt gewesen, weswegen der Einkaufsmarkt auch geräumt worden sei. Deswegen habe die Feuerwehr Messungen vor Ort durchgeführt.

Im weiteren Verlauf habe sich der Sachverhalt dann jedoch etwas anders dargestellt. Ein Kunde soll dem Vernehmen nach eine Aussage dahingehend gemacht haben, dass hier gleich etwas passiere. Anschließend dürfte er in dem Markt Reizgas versprüht haben, weswegen fünf Personen leicht verletzt worden seien, so die Polizeisprecherin.

Mehr zum Thema

Freiwillige Feuerwehr Igersheim

Hermann Michel mit deutlicher Ansage

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
Klima

Waldbrand in Gohrischheide ausgebreitet - Hitze und Wind

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Am späten Vormittag habe sich die Lage wieder entspannt und der Einkaufsmarkt seine Pforten wieder geöffnet. Symbolbild: DPA

Redaktion Mitglied der Main-Tauber-Kreis-Redaktion mit Schwerpunkt Igersheim und Assamstadt

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1