AdUnit Billboard
Autohaus Weihrauch - Paul Michael nach 49-jähriger Tätigkeit im Kfz-Gewerbe verabschiedet

Tauberbischofsheim: Langjähriger Autohaus-Mitarbeiter geht in Ruhestand

Lesedauer: 
Abschied: Das Bild zeigt (von links) Werkstattleiter Michael Hemrich, Kfz-Mechaniker und Neu-Ruheständler Paul Michel sowie den Geschäftsführer des Autohauses Weihrauch, Laurin Herrmann. © Autohaus Weihrauch

Tauberbischofsheim. Nach 49-jähriger Tätigkeit im Kfz-Gewerbe wurde Paul Michel nun von Laurin Herrmann, Geschäftsführer des Autohauses Weihrauch in Tauberbischofsheim, in den Ruhestand verabschiedet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wie es im Bericht des Unternehmens heißt, brachte Paul Michel in den vergangenen 23 Jahren sein fundiertes Wissen über die Marke Opel im Autohaus Weihrauch als Kfz-Mechaniker ein. Seine Ausbildung hatte er im August 1972 in einem Opel-Autohaus in Wenkheim begonnen. Dort sammelte er über 23 Jahre Erfahrung als Kfz-Mechaniker, ehe er im September 1998 zum Autohaus Weihrauch kam.

Durch seine langjährige Praxiserfahrung und durch sein handwerkliches Geschick, aber auch durch seinen Humor, habe er den Alltag in der Werkstatt geprägt und sei allen immer mit gutem Rat zur Seite gestanden, betonte Herrmann. In der heutigen schnelllebigen Zeit seien eine andauernde Identifikation mit einer Marke und das jahrzehntelange Ausüben eines Handwerksberufs bewundernswert. Für den tadellosen Einsatz und das beständige Engagement für das Autohaus Weihrauch sprach der Geschäftsführer Paul Michel seinen Dank aus. Den anerkennenden Worten schloss sich auch das Team des Autohauses an.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1