Messe „FN mobil“

Tauberbischofsheim: Am Sonntag steigt die erste Messe "FN Mobil"

Die FN machen mobil – und das im allerbesten Sinne. An diesem Sonntag steigt die erste große Messe im Taubertal, die sich ausschließlich um die Themen Mobilität, Freizeit und Verkehr dreht.

Von 
Sabine Holroyd
Lesedauer: 
E-Mobilität im Mittelpunkt: Die Messe „FN mobil“ steigt an diesem Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Tauberbischofsheim. Hereinspaziert in die spannende Welt der Mobilität: Von 11 bis 17 Uhr wartet in der Pestalozziallee ein interessantes, mitreißendes und abwechslungsreiches Programm auf die Besucher.

Die nachhaltige Mobilität ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Neue Antriebstechnologien werfen viele Möglichkeiten und Szenarien, aber auch einige Fragen auf. Dazu gesellt sich die gerade im ländlichen Bereich so immens wichtige Funktion des ÖPNV.

Mehr zum Thema

Messe „FN mobil“

Experten diskutieren auf Podium

Veröffentlicht
Von
ktm
Mehr erfahren
TBB-Run

Event ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren

In einer großen Diskussionsrunde auf der Showbühne sollen die Besucher Antworten auf die brennendsten Fragen erhalten. Daran nehmen unter anderem das Stadtwerk Tauberfranken und der Landkreis Main-Tauber teil.

Selbstverständlich stehen auch die Partner, Sponsoren und Aussteller, mit denen die FN diese Messe gemeinsam stemmen, für Fragen zur Verfügung. Gewiss entwickeln sich auch dabei immer wieder spannende Gespräche.

Natürlich sind E-Bikes ein großes Thema auf der ersten Messe „FN mobil“. Den Verkehrsübungsplatz an der Pestalozziallee verwandelt die Firma Ansmann in eine E-Bike-Teststrecke, auf der man die Räder auf Herz und Nieren prüfen kann.

Spektakuläre Programmpunkte

Der Spaß soll selbstredend auch nicht zu kurz kommen.

Eine der Hauptattraktionen wird gewiss das Bus-Pulling sein: Fünf Personen ziehen dabei per Muskelkraft einen Bus von zwölf Tonnen Gewicht über eine Strecke von 20 Metern – gegen die Zeit und für einen guten Zweck.

Der Sieger darf sich „FN-Mobil-Meister“ nennen.

Für jedes Team, das die Ziellinie erreicht, spenden die FN 100 Euro für das Serviceprojekt „FN hilft“.

Für die Teilnehmer gibt es Reisegutscheine, Sach- und Trostpreise zu gewinnen. Zehn Teams, die natürlich alle kräftig angefeuert werden wollen, haben sich offiziell angemeldet. Außerdem wird der Football-Freestyle-Profi Chris Bennet Bröker mit einer Showeinlage für Begeisterung sorgen und auch über das spannende Thema „Brainkinetik“ sprechen. Eine weitere Showeinlage wird es von Kunstradfahrern geben. Seit Jahrzehnten sind die deutschen Kunstradfahrer immer wieder in der Weltspitze vertreten. Von Drehungen auf dem Hinterrad, Handständen auf dem Lenker bis zu akrobatischen Schulterständen bieten die Sportler ein spektakuläres Programm.

Das Stadtwerk Tauberfranken wird zudem eine Präsentation über die Treibhausgasquote-Quote, das deutschlandweite Laden über die Ladeverbund+ App, Wallboxen mit Installationscheck und vieles andere Installationscheck und vieles andere mehr halten.

Auf dem Rewe-Parkplatz dreht es sich am Sonntag ausnahmsweise einmal nicht ums Einkaufen. Vielmehr werden die kleinen Besucher Spaß haben an der Hüpfburg, einem Bungee-Run und am Kinderschminken der DLRG. Auch die Feuerwehr bietet ein tolles Programm an.

Das Altstadtbähnle wird im Einsatz sein, es gibt ein Gewinnspiel, und der ganze Stolz der Wehr, der neue TLF 4000, wird sicher zum Besuchermagnet für Groß und Klein werden.

So ganz ohne den Blick zurück wird diese erste Mobilmesse jedoch nicht über die Bühne gehen: Mitglieder des Automobilclubs Tauberbischofsheim zeigen ihre privaten, blankgewienerten Oldtimer – darunter einen weißen Rolls-Royce, der bei Hochzeitspaaren sehr gefragt ist. Auch historische Autos sind eben eine Form von Nachhaltigkeit. Eine besonders schöne noch dazu.

Natürlich gibt es den ganzen Tag über Speisen und Getränke zu erwerben.

Das Programm im Einzelnen

Hier das Programm im Einzelnen:

11 Uhr: Begrüßung

11.15 Uhr: Podiumsdiskussion zum Thema „Mobilität im ländlichen Raum“ auf der Showbühne.

11.45 Uhr: Freestyle-Show und „Brainkinetik“-Vortrag von Chris Bennet Bröker

12.15 bis 12.30 Uhr: Showeinlage der Kunstradfahrer sowie Interview mit U19-Bundestrainer Marcel Jüngling.

12.30 bis 13.30 Uhr: VIP-Bus-Pulling zugunsten des Serviceprojekts „FN hilft“ auf der Pestalozziallee.

14.15 Uhr: Freestyle-Show und „Brainkinetik“-Vortrag von Chris Bennet Bröker.

15 Uhr: Präsentation des Stadtwerks Tauberfranken.

Von 11 bis 17 Uhr: E-Bike-Teststrecke, Kinderschminken, Hüpfburg und Bungee-Run.

Pestalozziallee gesperrt

Um den Besuchern einen entspannten „Messe-Bummel“ zu ermöglichen, wird die Pestalozziallee am Sonntag zwischen dem Autohaus A.M.T. und der Schmiederstraße für den Verkehr gesperrt.

Zur Interseite der Messe "FN mobil" mit allen Infos zur Veranstaltung

Mehr Artikel zum Thema auf fnweb.de

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Tauberbischofsheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1