AdUnit Billboard

Streuobstwiesenlehrpfad in Dittigheim eröffnet

Von 
Heike von Brandenstein
Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Zabergäu Renette, Jakob Fischer oder Friedberger Bohnapfel heißen die schmackhaften Früchte, die im Taubertal wachsen. Um die Vielfalt der Paradiesfrüchte vorzustellen und aufzuzeigen, wie wichtig sie auch für Vögel und Insekten sind, hat der Verein Tauberländer Bio-Streuobstwiesen einen Streuobstwiesenlehrpfad initiiert, der als Leader-Projekt mit 15600 Euro gefördert und am Donnerstag eröffnet wurde.    

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Redaktion Zuständig für die Kreisberichterstattung Main-Tauber

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1