AdUnit Billboard
Mediothek

Sommerleseclub ist gestartet

Bis 19. September lohnt sich das Lesen ganz besonders

Lesedauer: 
Bürgermeisterin Anette Schmidt, Mediotheksleiterin Angelika Benz und der Kommunalberater der EnBW Jonathan Schmidt. © Stadt Tauberbischofsheim

Tauberbischofsheim. Der Sommerleseclub „Heiß auf Lesen“ der städtischen Mediothek Tauberbischofsheim ist erfolgreich gestartet. Bis 19. September können Kinder der vierten, fünften und sechsten Klasse Bücher ausleihen und Belohnungen bekommen. Wer ein Buch gelesen hat, wird zum Abschlussfilm ins Filmtheater Badischer Hof eingeladen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wer drei Bücher und mehr gelesen hat, bekommt zusätzlich zum Kinobesuch eine Urkunde, eine kleine Überraschung und nimmt an der Verlosung für eine Familienkarte des Erlebnisparks Tripsdrill teil.

In diesem Jahr kann auch gebaut und gebastelt werden. Alleine oder in Teams mit bis zu drei Kindern kann die eigene Traumbibliothek gestaltet werden. Im Schuhkarton, aus Knete, mit Lego – das Team der Mediothek ist gespannt, was sich die Kinder einfallen lassen. Wer gebaut hat, darf ebenfalls ins Kino, erhält Preis und Urkunde und nimmt an der Verlosung teil.

Zum Auftakt waren auch Bürgermeisterin Anette Schmidt und der Kommunalberater der EnBW Jonathan Schmidt in die Mediothek gekommen.

Die Veranstaltung für die lesende Jugend gibt es bereits seit 2009 in Partnerschaft mit EnBW.

Ermöglicht durch eine Spende der EnBW wurden speziell für diese Aktion über 100 neue Bücher eingekauft.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1