„Stärker aus der Krise“ Schulen erhalten 50 752 Euro

Von 
hut
Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Die Stadt Tauberbischofsheim erhält 50 752 Euro aus dem Förderprogramm „Stärker aus der Krise (Unterstützung für Schulen). Der Gemeinderat ermächtigte Bürgermeisterin Anette Schmidt in Abstimmung mit den Schulleitern entsprechend der Förderrichtlinie des Landes zu verfügen.

AdUnit urban-intext1

Die Schulen im Stadtgebiet werden wie folgt berücksichtigt: Matthias-Grünewald-Gymnasium 11 619 Euro; Christophorus-Schule (SBBZ) 4022 Euro, Christian- Morgenstern-Grundschule 5520 Euro; Grundschule am Schloss 5220 Euro, Schulzentrum am Wört 16 510 Euro, Grundschule Impfingen 4216 Euro sowie Erich-Kästner-Schule Distelhausen 3705 Euro.

Unterstützt werden durch den Fördertopf „Stärker aus der Krise“ Anschaffungen im Bereich der Digitalisierung sowie raumhygienische Maßnahmen. hut