AdUnit Billboard
„Kabotage-Verstoß“

Nach Kontrolle bei Tauberbischofsheim: Spedition muss hohe Strafe zahlen

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Ein slowakischer Kleintransporter wurde am Dienstagnachmittag auf der Bundesautobahn 81 bei Tauberbischofsheim kontrolliert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der 41-jährige Fahrer des Renault Master befuhr die Autobahn gegen 14.45 Uhr und wurde an der Anschlussstelle Tauberbischofsheim angehalten und überprüft.

Es stellte sich heraus, dass er seit seiner Einreise nach Deutschland (Ende August) insgesamt 31 innerdeutsche Gütertransporte durchgeführt hatte. Erlaubt gewesen wären in diesem Zeitraum nach Angaben der Polizei jedoch nur drei Transporte.

Der Fahrer und die Spedition müssen aufgrund des sogenannten „Kabotage-Verstoßes“ eine vorläufige Strafe in Höhe von 10 000 Euro bezahlen, bevor die Fahrt fortgesetzt werden darf.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1