Frau war betrunken

Mit 2,3 Promille durch Tauberbischofsheim

Von 
Olaf Borges
Lesedauer: 
© dpa

Tauberbischofsheim. Eine betrunkene Autofahrerin war am Montagabend war auf der Landesstraße 578 und der Bundesstraße 27 bei Tauberbischofsheim unterwegs. Die 40-jährige Fahrerin des Mitsubishi befuhr gegen 20 Uhr die Bundesstraße zwischen Gerchsheim und Großrinderfeld in Schlangenlinien. Dabei kam sie unter anderem auch in Großrinderfeld mit ihrem Gefährt auf den Gehweg. Ein Zeuge beobachtet dies und alarmierte die Polizei. Die Beamten hielten die Frau mit ihrem Wagen am Ortseingang Tauberbischofsheim an. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab 2,3 Promille. Sie musste daraufhin zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Der 40-Jährigen wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.
Ein Bekannter holte die Frau beim Polizeirevier Tauberbischofsheim ab. Das Problem dabei war, dass er durch Drogen berauscht mit seinem Auto unterwegs war. Er musste ebenfalls zur Blutentnahme ins Krankenhaus und kann nun auch mit einer Anzeige rechnen.

 

Ressortleitung Deskchef

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

In Schlangenlinien gefahren Mit über drei Promille mit dem Auto in Tauberbsichofsheim unterwegs

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Alkoholtest Mehr als drei Promille

Veröffentlicht
Mehr erfahren