AdUnit Billboard
Stadtverwaltung - In Rathaus und Klosterhof gilt seit Montag die 3G-Regel / Servicezeiten sind geregelt

Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und Bürgern

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Nachdem sich das Land Baden-Württemberg in der Alarmstufe befindet, ergreift die Stadtverwaltung Tauberbischofsheim Maßnahmen zum Schutz ihrer Mitarbeiter und Bürger. Seit Montag gilt für Besucher in Rathaus und Klosterhof die 3G-Regelung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Zugangstüren bleiben wieder verschlossen. Terminvereinbarungen können online über die Homepage www.tauberbischofsheim.de (Bürgerbüro, Standesamt und Rentenberatung) oder in allen anderen Fällen per Mail oder telefonisch vorgenommen werden.

Servicezeiten sind dienstags von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr. Zu diesen Zeiten können die Bürger auch ohne vorherige Terminvereinbarung den Klosterhof unter Beachtung der 3G-Pflicht besuchen. Die Mitarbeiter sind zur Überprüfung des 3G-Nachweises der Besucher verpflichtet. Während den Servicezeiten wird an der Haupteingangstür am Klosterhof eine Person den Einlass koordinieren und die 3G-Nachweise kontrollieren. Weiterhin besteht für alle Besucher Maskenpflicht in städtischen Gebäuden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1