AdUnit Billboard
Flaschenwerfer in Gewahrsam

Mann verbringt Nacht in der Zelle

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Die Kosten für eine Übernachtung in einer Gewahrsamszelle des Polizeireviers Tauberbischofsheim kommen auf einen 37-Jährigen zu, der am Dienstagabend mit Flaschen um sich warf und Personen beleidigte. Nachdem der Mann von einem Balkon in der Straße „An der Friedrichshöhe“ eine Glasflasche auf einen Zeugen warf, wurde die Polizei informiert. Als diese am Tatort eintraf verhielt sich der 37-Jährige zunächst ruhig, begann aber kurz darauf wieder eine Flasche vom Balkon zu werfen. Daraufhin kam er vor das Haus und begann auf eine in der Nähe stehende Frau loszugehen. Die Polizisten schickten ihn in seine Wohnung, wo er allerdings nicht lange blieb. Erneut stürmte er aus dem Haus und wollte auf die Frau losgehen, wurde aber von den Beamten gestoppt. Als diese den Mann in Gewahrsam nehmen und ihn in einen Streifenwagen bringen wollten, wehrte sich der 37-Jährige jedoch so heftig, dass er von mehreren Polizisten fixiert werden musste. Unter wüsten Beschimpfungen gegen die Polizisten wurde er schließlich auf das Polizeirevier gebracht. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1