Alkoholtest ergab drei Promille

Mann überschlug sich mit Pkw auf der B27 bei Tauberbischofsheim

Von 
Harald Fingerhut
Lesedauer: 
© DPA

Tauberbischofsheim. Zu einem Sachschaden von 22 000 Euro kam es am Dienstagabend, als ein unter Alkoholeinfluss stehender Mazda-Fahrer auf der B 27 zwischen Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim unterwegs war. Gegen 20.30 Uhr übersah der 38-Jährige wohl ein vor ihm an der Ampel anfahrenden Opel. Bei dem Versuch diesem im letzten Moment auszuweichen, überschlug sich der Mazda des 38-Jährigen und kam von der Straße ab. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von rund drei Promille. Da zudem ein Verdacht auf Drogeneinfluss bestand, wurde der Fahrer ins Krankenhaus zur Blutentnahme gebracht. Der Führerschein des Mannes wurde noch vor Ort beschlagnahmt. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

 

Redaktion Stellvertretender Deskchef

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Autofahrer blieben unverletzt Hoher Sachschaden bei Unfall nahe Künzelsau

Veröffentlicht
Mehr erfahren