Laurentiusberg - Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim musste am Montag Fahrer nach Verkehrsunfall mit der Rettungssäge befreien Lkw kippte um: Mann im Führerhaus eingeklemmt

Von 
pol
Lesedauer: 
Die Tauberbischofsheimer Feuerwehr musste am Montag einen Mann aus dem Führerhaus seines Lkw befreien. © Harald Fingerhut

Tauberbischofsheim. Ein umgestürzter Laster sorgte am Montagvormittag in der Kasernenstraße auf dem Laurentiusberg in Tauberbischofsheim für Verkehrsbehinderungen.

AdUnit urban-intext1

Gegen 11 Uhr kam der Fahrer eines Baustellenfahrzeugs mit seinem Gefährt wohl zu weit nach rechts von der Straße ab und geriet in die Böschung, woraufhin der Lkw seitlich umkippte.

Rettungssäge im Einsatz

Der 62-Jährige Lenker wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Tauberbischofsheim befreit werden. Die Rettungskräfte schnitten mit der Rettungssäge ein Loch in das Dach des Führerhauses, durch das der Verletzte dann geborgen werden konnte.

Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Bergung wurde die Strecke zeitweise gesperrt. pol