Mahnfeuer in Werbach und Elpersheim - Landwirte aus dem Kreis setzen jetzt noch mehr auf den Dialog mit der Bevölkerung Kritik an „Bauernmilliarde“ des Bundes

Von 
Klaus T. Mende
Lesedauer: 
Stefan Fröber, Geschäftsführer des Kreisbauernverbands, kritisierte den Bund für den Umgang mit den Landwirten – und erhielt viel Beifall. © Klaus T. Mende

In agrarpolitisch schwierigen Zeiten setzen die Landwirte auf Solidarität und Dialog mit der Bevölkerung. Dem miesen Wetter zum Trotz waren die Mahnfeuer am Wochenende gut frequentiert.

Main-Tauber-Kreis. Die Witterungsverhältnisse am Samstagabend in Werbach und in Elpersheim spiegelten gut die Situation wider, in der sich viele Landwirte bundesweit derzeit sehen. Einerseits benötigen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen