Lehrgang Wühlmäuse richtig fangen

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Die Beratungsstelle für Obst, Garten und Landschaft des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis veranstaltet am Samstag, 23. April, von 9 bis 12 Uhr am See in Wittighausen-Vilchband einen Lehrgang zum Fangen von Wühlmäusen im Garten. Dabei werden den Teilnehmern unterschiedliche Fallensysteme vorgestellt und weitere Bekämpfungsmöglichkeiten aufgezeigt. Der Kurs beginnt mit einem theoretischen Einführungsteil von zirka einer Stunde. Danach werden die Teilnehmer zusammen mit Kursleiter Harald Lurz in Kleingruppen mit jeweils zehn Fallen, Suchstab und Lochstecher ausgestattet die Gangsysteme der Schermaus suchen, Fallen einstellen und hoffen, dass sich ein Jagderfolg einstellt. Bei dem Wühlmausfanglehrgang wird auch der wichtige Unterschied zwischen Wühlmaushaufen und Maulwurfshaufen erklärt, denn Maulwürfe stehen unter Naturschutz und dürfen nicht gejagt werden. Interessenten sollten sich beim Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Beratungsstelle für Obst, Garten und Landschaft, Telefon 09341/82-5333, E-Mail: elke.bender@main-tauber-kreis.de, anmelden.