Sparkasse Tauberfranken - Preise im Wert von 11 500 Euro ausgelobt Sportlichste Teams gesucht

Lesedauer: 

Die Abnahme der Sportabzeichen wird durch den Sportkreis Tauberbischofsheim und den Sportkreis Mergentheim koordiniert. Im Bild rechts der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Tauberfranken, Peter Vogel.

© Sparkasse

Tauberbischofsheim. Seit dem 1. April heißt es für Schulen, Sportvereine und alle anderen wieder: Ran an die Bewegung! Die Sparkassen-Tauberfranken lobt für die sportlichsten Leistungen oder die einfallsreichsten Beiträge beim Sportabzeichen-Wettbewerb wieder Preise im Gesamtwert von 11 500 Euro aus.

AdUnit urban-intext1

"Unser Ziel ist es, noch mehr Menschen dafür zu begeistern, das Sportabzeichen abzulegen. Und weil Sport in der Gruppe am meisten Spaß macht, zeichnen wir im Rahmen unseres Sportabzeichen-Wettbewerbs die sportlichsten Teams aus, und zwar in drei verschiedenen Kategorien", erklärt Peter Vogel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Tauberfranken. Schulen, Sportvereine und Unternehmen sind daher aufgerufen, sich ihre Teamleistungen wieder prämieren zu lassen, indem sie möglichst zahlreich Sportabzeichen ablegen. Denn je mehr Schüler beziehungsweise Vereinsmitglieder das Sportabzeichen ablegen, desto größer ist die Chance auf einen der Preise.

In beiden Kategorien (Schule und Verein) werden jeweils die ersten zehn Plätze gestaffelt nach der Leistung mit Preisgelder in Höhe von insgesamt 10 000 bedacht. Zusätzlich sind auch wieder fünf Sonderpreise im Gesamtwert von 1500 Euro ausgelobt. Außerdem bestehen auch Chancen einen der Bundespreise zu erhalten.

Die Abnahme der Sportabzeichen wird durch den Sportkreise Tauberbischofsheim und den Sportkreis Mergentheim koordiniert.

AdUnit urban-intext2

Der Vorsitzende des Sportkreises Mergentheim, Karl-Heinz Moschüring, Sportabzeichen-Prüfer Peter Schröder (Sportkreis Mergentheim) und Jutta Hellmuth (Sportkreis Tauberbischofsheim), der Vorsitzende des Sportkreises Tauberbischofsheim, Manfred Joachim, und der Vorsitzende des Vorstands der Sparkasse Tauberfranken, Peter Vogel blicken der nächsten Wettbewerbsrunde optimistisch entgegen. spk