Für die Fußgängerzone - Spezielle Möblierung am Brunnen an der Sparkasse vorgesehen Schüler gestalten Nothelfer-Stühle

Von 
Harald Fingerhut
Lesedauer: 

Bürgermeister Wolfgang Vockel (rechts) übergab den ersten Nothelferstuhl an die Leiterin der Erich-Kästner-Grundschule Distelhausen, Kerstin Köber (rechts). Aber auch der Schulleiter der Impfinger Grundschule, Ulrich Karl und die Leiterin der Christian-Morgenstern-Grundschule, Beatrix Heimburger-Sack freuen sich schon auf die kreative Arbeit.

© Harald Fingerhut

Eine besondere Aktion gibt es für die Möblierung der Fußgängerzone. Schüler gestalten Nothelfer-Stühle der VS.

AdUnit urban-intext1

Tauberbischofsheim. Mit der Sanierung der Fußgängerzone allein ist es nicht getan. Die Möblierung soll die Attraktivität der Innenstadt steigern. Hierzu wird es nun eine besondere Aktion geben. Grundschüler sollen den Nothelferstuhl der VS farblich gestalten. Die fünf Exemplare sollen dann in Höhe der Sparkasse eine kleine Sitzecke bilden.

"Wir wollen mit der Möblierung der Innenstadt auch die Gelegenheit nutzen, um zu zeigen, was in der Stadt auch wirtschaftlich geleistet wird", meinte Bürgermeister Wolfgang Vockel anlässlich der Übergabe des ersten Rohlings an die neue Schulleiterin der Erich-Kästner-Grundschule, Kerstin Köber, in Distelhausen. "Der Kreativität der Kinder ist dabei keine Grenze gesetzt."

"Ich denke jeder von uns ist während der Schulzeit mindestens ein Mal mit einem Exemplar des Nothelfer-Stuhls in Berührung gekommen", wies das Stadtoberhaupt auf den großen Bekanntheitsgrad des Schulmöbels aus Holz hin. "Das ist ein Tauberbischofsheimer Produkt, das immerhin mehr als fünf Millionen Mal in der Kreisstadt produziert worden ist."

AdUnit urban-intext2

Und natürlich lag es beim Thema Schulmöbel nahe, bei der Gestaltung Schüler mit ins Boot zu holen. "Alle vier Grundschulen und die Förderschule bekommen einen Rohling, also ein unlackiertendes Nothelfer-Exemplar, das sie nach Herzenslust bemalen können", so Bürgermeister Wolfgang Vockel. Die Farbe stellte die Stadt Tauberbischofsheim, den Rohling natürlich die Vereinigten Spezialmöbelfabriken.

Redaktion Stellvertretender Redaktionsleiter der Main-Tauber-Kreis-Redaktion, Schwerpunkte auf den Kommunen Königheim und Tauberbischofsheim.