Erzählcafé Rosenfest gefeiert

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. "Nehmen Sie sich doch eine Rose mit zur Erinnerung an ein paar schöne Stunden" forderte Hildegard Knaus die Anwesenden des Rosenfests im Erzähl-Café auf. Aber auch ohne die kleinen Sträußchen werden die vielen Gäste gewiss gern an diesen schönen Nachmittag zurückdenken.

Luca Craciunescu und Gudrun Schwing trugen eine Geschichte untermalt mit Musik vor.

© Antje Bauer
AdUnit urban-intext1

Zunächst hatte die Besucher ein gastlich geschmückter Raum mit vielfältigen Rosenschmuck erwartet, dazu als Höhepunkt eine prächtige Rosentorte, die eine Gissigheimerin gebacken und gespendet hatte. Nach dem Kaffeetrinken konnten die Gäste zunächst einige Geschichten über Rosen hören, danach gab es ein Rosenquiz, das Christa Olawsky erarbeitet hatte, und bei dem es um Liedtitel, Mädchennamen oder Gemüse in Zusammenhang mit Rosen ging. Jochen Leuschner, der die höchste Punktzahl erreicht hatte, durfe sich über ein Rosenbäumchen freuen. Gudrun Schwing verteilte dann an den Tischen eine Reihe von Sinnsprüchen, die die Besucher einander vorlesen konnten. Luca Craciunescu (von der Richard-Trunk-Musikschule) unterhielt sein Publikum auf der Gitarre mit einem bunten Strauß teils ruhiger, teils flotter Melodien, bevor er dann mit zarten Klängen eine etwas nachdenkliche Geschichte von der Symbolik des Rosenstocks, vorgetragen von Gudrun Schwing, untermalte.