Kunstverein Fahrt zu René Magritte

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Der Kunstverein aus Tauberbischofsheim veranstaltet am Samstag, 20. Mai, eine Fahrt zu der Ausstellung des belgischen Surrealisten René Magritte(http://www.schirn.de/ausstellungen/2017/rene_magritte) mit 60-minütiger Führung in der Schirn-Kunsthalle (Mitten in der Stadt am Römer) in Frankfurt. Abfahrt ist um 8 Uhr an der Festhalle, Vitry-Allee. Die Rückfahrt von Frankfurt wird um 16 Uhr sein. René Magritte, der Magier der verrätselten Bilder, ist eine der Schlüsselfiguren der Kunst des 20. Jahrhunderts. Die "SCHIRN" widmet dem großen belgischen Surrealisten eine Einzelausstellung, die sein Verhältnis zur Philosophie seiner Zeit abbildet. Magritte sah sich nicht als Künstler, sondern vielmehr als denkenden Menschen, der seine Gedanken durch die Malerei vermittelt. Ein Leben lang beschäftigte es ihn, eine der Sprache ebenbürtige Ausdrucksform zu finden. Seine Neugier und die Nähe zu großen zeitgenössischen Philosophen führten ihn zu einem bemerkenswerten Schaffen, das anhand von mehr als 70 Arbeiten in einem neuen Licht gezeigt wird. Zu sehen sind Meisterwerke aus bedeutenden Museen und Sammlungen, unter anderem Musée Magritte in Brüssel, dem Centre Pompidou, dem Kunstmuseum Bern, dem Museum of Modern Art in New York.