40 Jahre Karateabteilung Eine Sportart für Körper und Geist

Lesedauer: 

Neubrunn. Die Karate-Abteilung der Sportfreunde Neubrunn kann 2016 auf stolze 40 Jahre zurückblicken. Aus diesem Anlass fand ein Jubiläums-Lehrgang in der Turnhalle am alten Sportplatz statt. Hierzu trafen sich zahlreiche Karateka aller Altersstufen aus Nah und Fern zum gemeinsamen Training. Auch waren alle interessierten Zuschauer und ehemaligen Karateka willkommen.

Dan-Prüfung

AdUnit urban-intext1

Anlässlich des Jubiläums fand erstmals eine Dan-Prüfung (Schwarzgurt-Prüfung) mit einem Kampfrichter-Lehrgang in Neubrunn statt. Alle Prüflinge haben hervorragende Leistungen gezeigt, so dass es dem Prüferteam nicht schwerfiel, die verdienten Urkunden zu überreichen.

Dojo-Leiter Georg Weber und Bernd Müller wurden für ihre außerordentlichen Verdienste im Karatesport geehrt. Eine besondere Ehrung für 40 Jahre bekam das gesamte Dojo. Wolfgang Weigert vom Deutschen Karate-Verband hatte keine Kosten und Mühen gescheut, diese Auszeichnungen persönlich vorzunehmen. Er lobte die Leistungen an der Basis. Auch Bürgermeister Heiko Menig würdigte mit Stolz die Arbeit und die Erfolge der Neubrunner Karateka.

Erinnerungen

Beim Abendessen wurden dann rege Erinnerungen von damals ausgetauscht. Der ein oder andere hatte sogar noch ein paar Bilder von damals aus seiner Schublade mitgebracht.

AdUnit urban-intext2

Georg Weber bedankte sich bei allen Teilnehmern und Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben - besonders beim Trainer- und Prüferteam, dass dieser Tag überhaupt stattfinden konnte. Er hofft, dass es allen Teilnehmern gefallen hat und Neubrunn in nachhaltiger Erinnerung bleibt. ank