AdUnit Billboard
Kunstverein

Kaleidoskop-Reihe geht in vierte Runde

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Architektur, Stadtgestaltung und Baukultur – diese Themen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe „Kaleidoskop Tauberbischofsheim“ des Kunstvereins Tauberbischofsheim. Am 29. November, 18 Uhr, geht es in die vierte Runde, zum ersten Mal nach drei pandemiebedingt digitalen Veranstaltungen nun live im Engelsaal. Das Thema: „Fokus: Ort – Bezug, Wahrnehmung und Inspiration“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Abend beginnt mit Impulsvorträgen der renommierten Architektin Jórunn Ragnasdóttir, die ihre Büros in Stuttgart und Berlin hat, sowie dem Architekten Rolf Klärle aus Bad Mergentheim. Anschließend diskutieren die beiden unter Moderation von Mariella Schlüter mit Dr. Sabine Münch, Tourismusexpertin und Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung der Stadt Tauberbischofsheim, sowie Klaus Kornberger, Bürgermeister von Weikersheim und Mitglied des Kreistags des Main-Tauber-Kreises.

Die Teilnahme ist kostenfrei – es gilt jedoch die 2G-Regelung. Eine Anmeldung per Mail ist erforderlich (kaleidoskop@kv-tbb.de).

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1