AdUnit Billboard

Hochhäuser Sternsinger sammeln 2620 Euro

Von 
zug/Bild: Bopp
Lesedauer: 
© Bopp

Hochhausen. Unter verschärften Corona-Bedingungen – getestet, mit Abstand und Maske, Handschuhe und Desinfektionsmittel mittragend – und ohne die Häuser zu betreten waren die Hochhäuser Sternsinger unterwegs. Nach der Aussendung durch Dekan Hauk (ohne den Gesang der Sternsinger) sammelten 14 Sternsinger in drei Gruppen für hilfebedürftige Kinder aus notleidenden Ländern wie Ghana oder dem Sudan. Trotz der momentan außergewöhnlichen Situation sammelten die Kinder und Jugendliche die ansehnliche Summe von 2620,06 Euro, obwohl – der Corona-Lage geschuldet – auch die Möglichkeit bestand und besteht, dass Bürger, die lieber auf einen Hausbesuch verzichtet haben, mit den in der Kirche ausliegenden Überweisungsträger die Spenden zu übermitteln. zug/Bild: Bopp

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1