AdUnit Billboard
Am 17. Juli

Gewerbliche Schule stellt sich vor

Tag der offenen Tür von 10 bis 15 Uhr

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Die Gewerbliche Schule Tauberbischofsheim wird sich am Sonntag, 17. Juli, von 10 bis 15 Uhr mit einem „Tag der offenen Tür“ der Öffentlichkeit präsentieren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bildung ist ein hohes Gut der Gesellschaft und Dank des vielseitigen Bildungswesens im dualen System gibt es für Schülerinnen und Schüler zahlreiche Möglichkeiten, einen Schulabschluss zu erreichen. An diesem Tag steht neben dem vielfältigen Angebot der Gewerblichen Schule Tauberbischofsheim auch die Vorstellung der verschiedenen Berufsfelder sowie die Präsentation der angebotenen Vollzeitschularten im Vordergrund. Von einer technischen oder handwerklichen Berufsausbildung bis zum allgemeinbildenden Abitur ist alles geboten.

Die offenen Werkstätten und Maschinenräume ermöglichen das Besichtigen und teilweise auch Ausprobieren verschiedener neuester technischer Maschinen wie 3-D-Drucker oder CNC-Maschinen. Diese und weitere moderne technische Geräte ermöglichen das Lernen auf höchstem-technischen Niveau und bilden weitere Bausteine für eine erfolgreiche Zukunft der jungen Menschen in Handwerk und Industrie. Weiterhin wird der Roboter „Paul“ sein Können präsentieren, in den Werkstätten können kleine „give-aways“ hergestellt werden und wer sich schon immer einmal gefragt hat, wie ein Induktionsherd funktioniert, wird an diesem Tag eine Antwort darauf bekommen.

Mehr zum Thema

Die Bauarbeiten sind fast beendet

Tauberbischofsheim: Das neue Schulzentrum ist so gut wie fertig

Veröffentlicht
Von
pm/sk
Mehr erfahren

Neben der Vorstellung der schulischen Vielfalt ist auch für Spaß gesorgt: eine sportliche Variante des Minigolfs für die Großen und für die Kleinen, einen Hindernisparcours sowie eine Hüpfburg. Fürdas leibliches Wohl ist gesorgt. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der GTB.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1