AdUnit Billboard
Leserbrief - Zu „Grünes Licht für die Sanierung...“ (FN, 14. Juni)

Geld ausgeben für richtige Projekte

Von 
Dr. Sigurd Zapf
Lesedauer: 

Im letzten Focus ist zu lesen: „Der Staat ist ein sehr schlechter Manager. Er sollte das tun, was er wirklich kann: Geld ausgeben. Aber für die richtigen Projekte.“ Dies betrifft nicht nur den Staat, sondern im gleichen Maße Länder, Kreise und Kommunen. Das Segel am Matthias-Grünewald-Gymnasium ist so unnötig wie ein Kropf und kostet sicherlich eine fünfstellige, wenn nicht sogar eine sechsstellige Summe.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch die hässlichen Sitzgarnituren am historischen Marktplatz haben eine fünfstellige Summe gekostet. Eine Aufforderung an Stadt und Gemeinderäte: Tun Sie endlich etwas für die Bürger dieser Stadt und nicht für Ihr Image.

Mehr zum Thema

Heidelberger Experte

Energetische Sanierungen nach Bedürftigkeit fördern

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Gemeinderat Buchen

Stadt erhebt Gebühren für Sportstätten

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Stadtrat

Jüdische Geschichte soll in Aub sichtbarer werden

Veröffentlicht
Von
Alfred Gehring
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1